Jugendausflug mit Spezialtraining

Am 21 Juni unternahm die Jugendgruppe einen Ausflug nach Klein-Bieberau im Odenwald. Bei strahlendem Sonnenschein ging es auf eine ca. zweistündige Wanderung durch Feld, Wald und Flur. Die Strecke war in einzelne Abschnitte unterteilt und jeweils zwei Jugendliche mussten nach Plan und Hinweisen den richtigen Weg finden. Unterwegs gab es für die Teams einige Aufgaben zu bewältigen.


So mussten die Hunde unter einem Brückchen, durchs Wasser laufend, vom Hundeführer abgerufen werden. Auf liegenden Baumstämmen wurde balanciert, hoch aufgestapelte Stämme mussten überquert werden. Ein Hindernis stellte eine wackelige Holzbrücke dar. Auch diese wurde mit viel Mut und liebevoller Motivation mit Bravour genommen. Zurück in Klein-Bieberau stand ein Besuch bei Kerstin Kath und ihren Pferden auf dem Programm. Da die Begegnung mit einem Pferd für viele unserer Stadthunde ein eher ungewöhnliches Erlebnis ist, gab Kerstin eine Übungsstunde mit ihrem Pferd. Sie ritt an der laufenden und sitzenden Gruppe der Hunde vorbei, führte das Pferd im Slalom durch die

sitzende und liegende Gruppe. Zum guten Schluss gingen Pferd und Hund Seite an Seite gelassen über den Weg, die natürlichste Sache der Welt ! Ein wunderschöner Samstagnachmittag ging zu Ende, Hund und Mensch traten zufrieden und auch ein bisschen erschöpft die Heimfahrt an.


Vielen Dank Kerstin und Wapiti !


(weitere Bilder findet ihr hier)