Hoch zu Ross

Ein schöner, langer Spaziergang durch Feld und Wald – hier trifft man sie immer wieder: berittene Naturfreunde. Damit dieses Zusammentreffen keine ungewollten Probleme verursacht, muss auch die Begegnung zwischen Hund und Pferd geübt werden. An genau solch eine Übung durften unsere Mitglieder in der Trainingsstunde am 14.10.2017 teilnehmen.

Hoch zu Ross

Ein Pferd ganz nah vor der Hundenase, das war nicht für jeden Hund so selbstverständlich. Bis auf wenige Zentimeter in die Nähe dieses „großen Hundes“ trauten sich nur wenige Hunde – auch wenn unser Besucherpferd die Ruhe selbst war. Am Ende der Übungsstunde waren aber alle Stundenteilnehmer, Hund und Pferd, schon fast dicke Kumpels.

Wir danken unserer Trainerin Kerstin für diesen besonderen Trainingstag und die Möglichkeit, unsere Hunde mit der erforderlichen Geduld an den Kontakt mit Pferden zu gewöhnen. Wir freuen uns auf eine nächste Übungsstunde „hoch zu Ross“.